„Safe your Company“ möchten wir Ihnen zurufen – Eindringlich! „Schützen Sie Ihr Unternehmen!“ Das ist keine marktschreierische Phrase, das ist ein Wunsch, den wir ernst meinen!

Wie groß Ihr Unternehmen ist, wie viele Mitarbeiter:innen bei Ihnen beschäftigt sind, zu welcher Branche Sie gehören…
…der Schutz Ihres Unternehmens ist eine existenzielle und wichtige Aufgabe!

Häufig beginnt Sicherheitsmanagement mit einer kleinen Frage: Wer bekommt einen Firmenschlüssel?
Das große Finale wird dann „Informationssicherheits Managementsystem“ (ISMS) genannt; schlagen Sie das einfach mal bei Wikipedia nach.

Zweifelsfrei, die Bandbreite von dem, was Sicherheitsmanagements ausmachen kann, ist sehr groß!

Jetzt einen kostenlosen Beratungstermin vereinbaren…
Sicherheitsmanagement

Unser Grundgedanke zu diesem Thema

Sie können so viel managen, wie sie möchten und so viele Sicherheitssysteme aufbauen, wie der Markt hergibt. Wenn Sie und Ihre Mitarbeiter:innen aber nicht über Sicherheit sprechen, wird es nicht funktionieren.

Damit fängt alles an! Eine Sprache zu wählen, die alle verstehen, Begriffe zu verwenden, untern denen sich jede Mitarbeiterin und jeder Mitarbeiter etwas vorstellen kann und Abläufe und Prozesse so zu definieren, dass sie auch in der Realität Bestand haben und gelebt werden können.

Viele Begriffe von IT- und Sicherheitsexperten haben etwas von einer Geheimsprache – einem Code. Denn ähnlich wie Mediziner und Juristen, bewegen sie sich in ihrer eigenen Sprachwelt.

„Miteinander reden“, so lautet der Titel des Kommunikationsklassikers von Friedemann Schulz von Thun und genau hier möchten wir ansetzen.

Sicherheitsmanagement im Unternehmen - Informationsschutz, Datenschutz und IT-Sicherheit.

„Wir möchten, dass Sie ins Gespräch kommen, dass wir mit Ihnen ins Gespräch kommen. Herausfinden, welchen Herausforderungen Sie sich tagtäglich stellen müssen und welche Anforderungen an Sie und Ihr Unternehmen gestellt werden“.

Machbarkeit

Informationstechnologie, der alltägliche Nutzen, die Möglichkeit, uns zu schützen, uns fortwährend mit neuen Möglichkeiten zu unterstützen, beinhaltet gleichzeitig auch das größte Hindernis einer optimalen Nutzung. Während der technologische Fortschritt mit Siebenmeilenstiefeln voranschreitet, versuchen wir, die Anwender, mit unserem normalen Schuhwerk an den Füßen, hinterher zu laufen.

Wenn Sie jetzt ebenfalls das gleiche Bild im Kopf haben wie wir, wissen Sie: „Das funktioniert nicht!“

Genau dafür gilt es Lösungen zu entwickeln, damit die Technologie, die eigentlich dazu da ist, uns Arbeit abzunehmen und in unserem Tun zu unterstützen, nicht zu unserer Achillesferse wird.

Wir müssen hier eine Lücke schließen! Die Lücke zwischen dem, was technologisch möglich ist und dem, was von Ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu bewältigen ist.

Zentrale Themen

Informationssicherheit

Informations-
sicherheit

Datenschutz

Daten-
schutz

Schutz von Geschäftsgeheimnissen

Schutz von
Geschäftsgeheimnissen

Ent-Netzen / Ent-Koppeln

Entnetzen /
Entkoppeln

Diese Themen möchten wir mit Ihnen analysieren, Sie sensibilisieren, die Schwachstellen finden und Ihnen dann verschiedene Firewalls für verschiedene Szenarien aufzeigen. Denn es gilt täglich, stündlich und minütlich das dynamische Gleichgewicht aufrecht zu erhalten, damit Angriffe von außen nicht zu Angriffen von innen werden, damit Mitarbeiter:innen aufmerksam und sensibilisiert sind und alle Teile in Ihrem Unternehmen kennen. Nur im Zusammenspiel aller Bereiche wird ein effektives Informationssicherheitsmanagement (ISMS) funktionieren!

Zertifizierungen und Mitgliedschaften